Versandkosten

Die Versandkosten richten sich nach der Größe der Bestellung und dem Land, in das geliefert wird. Die Kosten werden individuell erhoben (mind. 3,50 €) und sind nicht im angeführten Preis inkludiert.

Verstanden

0-74216900-1552576424.jpeg

Hollerkrapfen

ca. 20min
Hollerkrapfen

Zutaten

10-20 Holunderblüten-Dolden, Fett zum Ausbacken, Staubzucker zum Bestreuen

Backteig:

2 Eier, 180 g Mehl, 250 ml Milch oder Bier, 1 EL Zucker oder Honig

Zubereitung

Holunderblüten schneiden.

Eier, Mehl, Milch, Zucker und Salz zu einem glatten Teig mixen. Fett in einer Pfanne erhitzen.

Holunderblüten durch den Teig ziehen, ins heiße Fett einlegen, Stiele mit einer Schere abschneiden, schwimmend goldgelb backen. Herausnehmen, auf einem Gitter oder Küchenkrepp abtropfen.

Mit Staubzcker bestreuen und noch warm servieren.

Dazu frisches Obst, Cremen oder Eis servieren.

Wissenswertes zur Holunderblüte

Der Holunder bereichert unseren Speiseplan gleich zweimal im Jahr. Während im Herbst die dunklen Beeren geerntet werden, verlocken im Mai/Juni zarte, weiße Blüten zu feinen Küchenkreationen.

Als Holundersirup, und -gelee oder ausgebacken zu Hollerstrauben sind die intensiv duftenden Blüten besonders beliebt.

Die Blütendolden erntet man am besten bei trockenem, sonnigem Wetter zur Mittagszeit. Aroma, Duft und Inhaltsstoffe sind dann am intensivsten ausgeprägt.

Als Arzneipflanze sind die Holunderblüten in Form eines schweißtreibenden und entzündungshemmenden Tees besonders bei Erkältung und Grippe beliebt. Sie enthalten Flavonoide und ätherische Öle die nicht nur akut wirken, sondern auch vorsorglich dem Immunsystem als gute Unterstützung dienen.

Um für die nächste Grippesaison gut gerüstet zu sein, kann man die frisch gesammelten Blüten nebeneinander an einem dunklen, luftigen Ort auflegen und bei Zimmertemperatur etwa 2 Wochen trocknen lassen. Zur Aufbewahrung anschließend etwas zerkleinern und in ein Glas füllen.

Für eine angenehme Erfrischung an heißen Sommertagen, lässt man die Blüten einfach für einige Stunden in Wasser ziehen und serviert dieses anschließend gut gekühlt. Dieses zuckerfreie Getränk lässt sich auch wunderbar mit Kräutern wie Minze oder Melisse kombinieren.

Holunderblütendolden werden sowohl für die Direktvermarktung, als auch für die Lebensmittelindustrie zur Siruperzeugung geerntet.

Ungarn und Österreich sind die bedeutendsten Holunderanbaugebiete Europas. 400 landwirtschaftliche Betriebe kultivieren in der Steiermark Holunder.

Zurück zur Übersicht

Neueste Veranstaltungen und Termine

ALLE ANZEIGEN

MO 28

Webinar: Herbstliche Genüsse aus Äpfel

28.09.2020

Beim ersten Webinar kochen@home im Rahmen der Woche der Landwirtschaft dreht sich alles um den Apfel.

Mehr erfahren
DI 29

Webinar: Topfentraum zur Herbstzeit

29.09.2020

Beim zweiten Webinar kochen@home im Rahmen der Woche der Landwirtschaft dreht sich alles um Topfen.

Mehr erfahren
MI 30

Webinar: Herzhaftes Brot zur Erntedankzeit

30.09.2020

Beim dritten Webinar kochen@home im Rahmen der Woche der Landwirtschaft dreht sich alles um Brot und Gebäck.

Mehr erfahren
DO 01

Webinar: Gemüsevielfalt im Herbst fermentieren

01.10.2020

Beim vierten Webinar kochen@home im Rahmen der Woche der Landwirtschaft dreht sich alles ums Fermentieren.

Mehr erfahren