Versandkosten

Die Versandkosten richten sich nach der Größe der Bestellung und dem Land, in das geliefert wird. Die Kosten werden individuell erhoben (mind. 3,50 €) und sind nicht im angeführten Preis inkludiert.

Verstanden

0-74216900-1552576424.jpeg

Zwiebelrostbraten mit Erdäpfel-Sellerie-Püree

ca. 60min
Zwiebelrostbraten mit Erdäpfel-Sellerie-Püree

Zutaten

4 Scheiben vom Rostbraten, gut gereift, Salz, Pfeffer, 2 EL Senf, 2-3 große Zwiebeln, 2 EL Schweineschmalz, 1 EL Mehl, Suppe zum Aufgießen, Rapsöl zum Ausbacken

Erdäpfel-Selleriepüree:

250 g Erdäpfel, mehlig, 150 g Sellerie, Salz, etwas Schlagobers oder Milch, 50 g Butter, Muskatnuss gerieben

Zwiebelringe:

1 Zwiebel, Mehl, griffig zum Wälzen, Paprikapulver, Öl zum Ausbacken

Zubereitung

Die Rostbratenscheiben mit Salz und Pfeffer würzen, eine Seite mit Senf bestreichen. Zwiebel fein schneiden. Schmalz in einer Pfanne erhitzen, Fleischscheiben darin kräftig anbraten, aus der Pfanne nehmen und danach den Zwiebel goldgelb anbraten.

Nun das Fleisch wieder zum Zwiebel geben, mit wenig Suppe aufgießen und langsam gar schmoren lassen. Zum Schluss mit wenig Mehl stauben und abschmecken.

Für das Püree Erdäpfel schälen und in Würfel schneiden, den Sellerie schälen und grob raspeln. Zusammen in Salzwasser weich kochen, etwas Kochflüssigkeit abgießen, Schlagobers und Butterstücke zugeben. Masse mit einem Stampfer zu einem cremigen Püree verarbeiten. Mit Muskatnuss würzen.

Zwiebel in Ringe schneiden, in Mehl und Paprika wälzen und in heißem Öl knusprig ausbacken. Rostbraten mit dem Püree anrichten und mit den knusprigen Zwiebelringen garnieren.

Tipp: Rezept aus der Broschüre „Festliche Menüs für jeden Anlass“ Zu unseren Broschüren

Zurück zur Übersicht

Neueste Veranstaltungen und Termine

ALLE ANZEIGEN

Keine Termine gefunden.