Versandkosten

Die Versandkosten richten sich nach der Größe der Bestellung und dem Land, in das geliefert wird. Die Kosten werden individuell erhoben (mind. 3,50 €) und sind nicht im angeführten Preis inkludiert.

Verstanden

0-74216900-1552576424.jpeg

Grazer Krauthäupel mit gebackenem Ei und Erdäpfelstroh

30 - 40min
Grazer Krauthäupel mit gebackenem Ei und Erdäpfelstroh

Zutaten

100 g Bauchspeck, 100 g Schafkäse, 1 Grazer Krauthäuptel, 80 g rote Zwiebel, 300 g mehlige Erdäpfel, Öl zum Frittieren, 4 hart gekochte Eier, 80 g Mehl, 1 Ei, 80 g Brösel, 2 EL Apfel-Balsamessig, 3 EL Steirisches Kürbiskernöl, g.g.A. Kräutersalz, 60 g Kürbiskerne

Zubereitung

Speck und Schafkäse in kleine Würfel schneiden, Grazer Krauthäuptel waschen, gut abtropfen lassen, in mundgerechte Stücke zupfen und auf Tellern verteilen.

Speckwürfel in einer Pfanne ohne Fett knusprig rösten, die fein gehackte Zwiebel dazugeben und mitrösten, überkühen lassen und dann die Schafkäsewurfel hinzufügen,sodass der Käse leicht schmilzt.

Erdäpfel schälen, grob raspeln und die Raspeln mit Küchenpapier trocken tupfen, dann in reichlich heißem Öl goldgelb frittieren, mit einem Siebschöpfer aus dem Öl heben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

Eier schälen, nacheinander in Mehl, verquirltem Ei und Bröseln walzen, dann noch einmal mit Ei und Bröseln panieren und im selben Fett wie die Erdäpfelraspeln goldgelb ausbacken und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

Aus Essig, Kernöl und Kräutersalz eine Marinade bereiten, auf dem Salat verteilen. Die Erdäpfelraspeln auf dem Salat anrichten, die gebackenen Eier der Länge nach halbieren und in der Mitte des Salats platzieren, zum Schluss den Salat mit der Speck-Zwiebel-Käse-Mischung und den gehackten Kürbiskernen bestreuen.

Tipp: Rezept aus dem Kochbuch „Frisch aufgetischt! Die besten Rezepte der steirischen Seminarbäuerinnen“ Zu unseren Broschüren

Zurück zur Übersicht

Neueste Veranstaltungen und Termine

ALLE ANZEIGEN

Keine Termine gefunden.