Versandkosten

Die Versandkosten richten sich nach der Größe der Bestellung und dem Land, in das geliefert wird. Die Kosten werden individuell erhoben (mind. 3,50 €) und sind nicht im angeführten Preis inkludiert.

Verstanden

0-74216900-1552576424.jpeg

Krautstrudel

ca. 20 min.
Krautstrudel

Zutaten

Füllung:

1,25 kg Weißkraut, ohne Strunk, 80g Zwiebel feingeschnitten, 80g Frühstücksspeck, 2 EL Schmalz, ¼ l Gemüsebrühe, 1 Tl Kristallzucker, Salz, Pfeffer, Kümmel.

Strudelteig:
250g glattes Mehl, 1/8l lauwarmes Wasser, 1 Tl Salz, 1 El Öl, 1 Spritzer Apfelessig.

Zubereitung

Für den Strudelteig alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten und zugedeckt 30 Minuten  rasten lassen.
Für die Fülle das Fett erhitzen, den kleingeschnittenen Speck anrösten, Zwiebeln und Zucker hinzufügen und bräunen lassen. Das Kraut fein hobeln, einsalzen, hinzufügen, mit Pfeffer und Kümmel würzen, mit Suppe aufgießen und ca. 30 Minuten weichdünsten. Anschließend etwas überkühlen lassen.
Strudelteig ausziehen, Fülle auf ca. 2/3 des Teiges verteilen, straff einrollen, Enden verschließen und auf ein Backblech legen, mit Butter bestreichen und im vorgeheizten Backrohr goldbraun backen.

Backrohrtemperatur: 220 Grad Ober-und Unterhitze

Wissenswwertes über Sauerkraut

Sauerkraut – Fitmacher für die kalte Jahreszeit

Bereits die Seefahrer erkannten den unglaublichen Wert von Sauerkraut und nahmen es mit auf ihre langen Seereisen. Sie verfügten damit über Proviant, der monatelang haltbar war und dennoch reich an lebenswichtigen Vitaminen, allen voran das Vitamin C. Dieses schütze sie vor Skorbut, einer damals gefürchteten, schmerzvollen und letztendlich tödlichen Vitamin-C-Mangelerkrankung. Gleichzeitig bewahrte das Sauerkraut mit seinen wertvollen Milchsäurebakterien die Seeleute vor Verdauungsbeschwerden, die in überfüllten und unhygienischen Unterdeck ein häufiger Begleiter auf See waren.

Herstellung

Sauerkraut wird aus Weißkraut hergestellt. Dazu wird das Kraut fein geschnitten, gestampft und mit Milchsäurebakterien versetzt. So bleibt es einige Wochen unter Luftabschluss stehen. Durch die Milchsäuregärung wird das Kraut lange haltbar und es bleiben alle Inhaltsstoffe enthalten.

Gesundheitlicher Wert

Indem Kalorien und Fett in Sauerkraut nur spärlich enthalten sind, macht es dies zu einem wertvollen Bestandteil einer gesundheitsbewussten Ernährung. Außerdem ist Sauerkraut ein optimaler Vitamin-C-Lieferant über die Winterszeit. Weiters fördert es aufgrund der enthaltenen Ballaststoffe und Milchsäure die Verdauung und unterstützt die gesunde Darmflora, die wiederum wichtig für unsere Immunabwehr ist.

Einkauf und Lagerung

Qualitativ hochwertiges Sauerkraut erkennt man an einer hellgelben, frischen Farbe und einem langen, feinen Schnitt. Geschmacklich ist es mild in der Säure, jedoch würzig im Geschmack. Sichtbare Gewürze wie Kümmel, Wacholder oder Senfkörner sollten reichlich vorhanden sein. Durch seine eigenes Konservierungspotenzial kann auf künstliche Konservierungsstoffe und Antioxidantien verzichtet werden. Zuhause sollte das Sauerkraut gekühlt bei etwa 2-6 °C gelagert werden.

Zubereitung

Um die wertvollen Inhaltsstoffen voll ausschöpfen zu können, ist es am besten, Sauerkraut roh zu verzehren. Es lässt sich z. B. sehr gut in Rohkostsalate einbinden. Auf keinen Fall das Sauerkraut vor der Zubereitung waschen, da sonst der gesundheitliche Wert gemindert wird. Das Sauerkraut am besten nur kurz erhitzen und dem gekochten Kraut noch ein paar Gabeln frisches Sauerkraut untermischen.

Zurück zur Übersicht

Neueste Veranstaltungen und Termine

ALLE ANZEIGEN

FR 12

Webinar: Süße Germgebäcke

12.03.2021

Backen Sie gemeinsam mit unserer Expertin Ing.in Eva Maria Lipp süße Germteigvariationen.

 

Mehr erfahren
FR 19

Webinar: Strudelvariationen

19.03.2021

Erlernen Sie die Technik des Strudelziehens mit Seminarbäuerin Johanna Aust.

Mehr erfahren
DI 23

Webinar: Burger & Wraps

23.03.2021

Entdecken Sie gemeinsam mit Eva Maria Lipp in die Welt der Burger & Wrapvielfalt.

Mehr erfahren