Versandkosten

Die Versandkosten richten sich nach der Größe der Bestellung und dem Land, in das geliefert wird. Die Kosten werden individuell erhoben (mind. 3,50 €) und sind nicht im angeführten Preis inkludiert.

Verstanden

0-74216900-1552576424.jpeg

Maibock-Burger

ca. 1,5h
Maibock-Burger

Zutaten

Burgerbuns:

400 g Weizenmehl, 100 g Dinkelvollkornmehl, 1/16 l Rapsöl, 10 g Salz, 20 g Germ, ca. 250 ml lauwarmes Wasser, 1 TL  Zucker, Ölsaaten zum Bestreuen, Ei zum Bestreichen

Rehpatties:

500 g Faschiertes vom Reh, 1 fein geschnittene Zwiebel, Salz, Pfeffer, Steinpilzthymian, Bergbohnenkraut und Salbei fein gehackt, Rapsöl, Apfelscheiben, Blattsalat, Eingekochte rote Ribiseln oder Preiselbeeren nach Belieben

Soße:

1/8 l Sauerrahm, Schnittlauch, Majoran und Knoblauchgras sowie Kräuterblüten fein gehackt, Salz, Pfeffer

Zubereitung

Für die Burgerbuns Mehl und Salz in eine Rührschüssel geben, Germ mit Zucker und etwas Wasser auflösen, zum Mehl geben und mit den restlichen Zutaten zu einen Germteig verarbeiten, diesen mit einem Geschirrtuch abgedeckt ca. 20 Minuten an einem warmen Ort  aufgehen lassen. Teig in ca. 80 g schwere Stücke teilen, diese rund schleifen, noch einmal flach drücken, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen, aufgehen lassen (ca. 20 Minuten), mit zerklopftem Ei bestreichen, mit Sesam bestreuen und im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C Heißluft ca. 15-20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit das Faschierte mit Salz und Pfeffer sowie den Kräutern würzen, die Zwiebel zugeben und gut durchmischen. Aus der Masse gleichmäßige, nicht zu dicke Laibchen (Patties) formen. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Pattys auf beiden Seiten gut anbraten.

Für die Soße alle Zutaten gut miteinander vermengen.

Die Burgerweckerl durchschneiden, ev. in einer Pfanne leicht knusprig anbraten, mit dem Patty belegen und mit der Soße, Apfelscheiben, Blattsalat und Preiselbeeren vollenden.

Wissenswertes über den Maibock:

Als Maibock werden einjährige Rehe bezeichnet, die nach der Schonzeit im Wonnemonat wieder beim Jäger oder im Fachhandel erhältlich sind.

Die jungen Rehe liefern ein rotbraunes Fleisch, das kurzfaserig, saftig und besonders aromatisch ist.

Wild lebt das ganze Jahr in und von der Natur, weshalb das Fleisches eine hervorragende Nährstoffzusammensetzung aufweist. Wildfleisch ist vorwiegend fettarm, dafür besonders reich an leicht verdaulichem Eiweiß. Die Bewegungsfreiheit der Tiere sorgt für eine gute Durchblutung, die für die dunkle Farbe des Fleisches und seinen hohen Eisengehalt verantwortlich ist.

Zurück zur Übersicht

Neueste Veranstaltungen und Termine

ALLE ANZEIGEN

MO 28

Webinar: Herbstliche Genüsse aus Äpfel

28.09.2020

Beim ersten Webinar kochen@home im Rahmen der Woche der Landwirtschaft dreht sich alles um den Apfel.

Mehr erfahren
DI 29

Webinar: Topfentraum zur Herbstzeit

29.09.2020

Beim zweiten Webinar kochen@home im Rahmen der Woche der Landwirtschaft dreht sich alles um Topfen.

Mehr erfahren
MI 30

Webinar: Herzhaftes Brot zur Erntedankzeit

30.09.2020

Beim dritten Webinar kochen@home im Rahmen der Woche der Landwirtschaft dreht sich alles um Brot und Gebäck.

Mehr erfahren
DO 01

Webinar: Gemüsevielfalt im Herbst fermentieren

01.10.2020

Beim vierten Webinar kochen@home im Rahmen der Woche der Landwirtschaft dreht sich alles ums Fermentieren.

Mehr erfahren